Kanalreinigung

Hydrodynamische Kanalreinigung

Erst die Kanalisation, darüber ist man sich einig, ermöglicht ein gesundes und urbanes Leben wie wir es gewohnt sind. Die Infrastruktur eines kommunalen Kanalsystems bedarf der regelmäßigen Wartung, Reinigung und Inspektion. Unzureichende Wartung führt zu Störungen und Geruchsentwicklungen. Schlammbelastete Abwasserkanäle führen zu Rückstau und fördern die Schwefelwasserstoffkorrosion. 

Um die Anlagen, insbesondere die Entwässerungsnetze von Kommunen, Gewerbe und Industrie ablagerungsfrei und damit funktionsfähig zu halten, müssen diese regelmäßig gereinigt werden. Für eine qualifizierte Kanalinspektion und Kanalrenovation ist die Reinigung und Beseitigung von Hindernissen im gesamten Rohrquerschnitt zwingend erforderlich. 

Die hydrodynamische Kanalreinigung ist das gebräuchlichste und materialschonendste Verfahren zur Reinigung von Abwasserkanälen. Unsere Hochdruckspül- und Saugfahrzeuge sind so ausgerüstet, dass sie mittels Strahlwasserverfahren eine optimale Reinigung und Belüftung der Kanäle gewährleisten. Im selben Arbeitsgang werden die gelösten Ablagerungen abgesaugt.

Wasserrückgewinner WRG I
Wasserrückgewinner WRG I
Wasserrückgewinner WRG II
Wasserrückgewinner WRG II

Unsere Hochdruck-Spülfahrzeuge können, um Betonablagerungen und Verwurzelungen zu beseitigen, mit speziellen Fräswerkzeugen bestückt werden.

Spezial-Zusatzwerkzeuge:

Zur Beseitigung von Wurzeleinwüchsen, einragenden Rohrstutzen, einhängenden Gummidichtungen oder Beton- und Zementablagerungen usw. kommen je nach Schadensbild unterschiedliche Düsen und Fräsen zum Einsatz: Rotordüse, Schlag-Bohrfräse, Kettenfräse.

Rotordüse
Rotordüse
Schlag-Bohrfräse
Schlag-Bohrfräse
Kettenfräse
Kettenfräse
Kombinierter Saug- und Spülwagen mit Wasserrückgewinnung
Kombinierter Saug- und Spülwagen mit Wasserrückgewinnung

Kombinierte Saug- und Spülfahrzeuge

Unsere kombinierten Saug- und Spülfahrzeuge haben Wasser-Rückgewinnung und sind die wirtschaftlichste Art der Kanalreinigung. Sie sind bis 10 Grad minus einsetzbar. Mit der Wasserrückgewinnungsanlage wird nicht nur der Frischwasserverbrauch eingeschränkt, es entfallen auch die Leerlaufzeiten, die durch das Füllen der Wasserbehälter entstehen. Die Fahrzeuge können so lange ohne Unterbrechung saugen und spülen, bis die Schlammkammer mit Feststoffen gefüllt ist.

Unsere Fahrzeuge-Aufbauten sind teilweise aus Edelstahl, Zulassung für Gefahrengut „CADR“ sowie einsatzbereit im Winter bis minus 10 Grad durch Warmwasser-Heizanlage und Wasseraufbereitung-Recycling.

Vorteile der Kombination:

Warmwasser-Heizanlage

Einsatzbereit im Winter bis ca. -15°C

Wasserrückgewinnung

Frischwasserverbrauch wird eingeschränkt, Leerfahrten zum Befüllen der Wasserbehälter entfallen

Als reines Saugfahrzeug

Fassungsvermögen von 10–15 m³ für Feststoffe

Als reines HD-Spülfahrzeug

Von 180 bar bei 410 l/min

Kombiniert als Saug- und Spülfahrzeug

HD-spülen und gleichzeitig saugen

Funkfernsteuerung

Alle unsere Kombi-Saug- und Spülfahrzeuge sind mit einer Funkfernsteuerung ausgestattet

Hohe Arbeits- und Unfallverhütung ist Standard

Warn- und Schutzkleidung, Exwarngeräte, Pressluftatmer, Warndreieck usw.