Mini-TV-Inspektion — Lokalisierung von Schadstellen in den Entwässerungsleitungen

Hausentwässerungsbereich mit TV-Inspektionsanlagen

Probleme bereiten z.B. schadhafte und undichte Rohrverbindungen (Muffen), Rohrbrüche, Wurzeleinwüchse, Risse, feste Ablagerungen, Beton usw., insbesondere in den Entwässerungen zum Anschluss an den Straßenkanal. Mit unseren verschiedenen mobilen Mini-Farb-TV-Anlagen werden (in Abhängigkeit der Nennweiten und des Rohrverlaufs) Schäden festgestellt und die Funktionalität geprüft.

Während des Einsatzes werden Bild- und Haltungsberichte sowie Skizzen digital erstellt und auf die Festplatte des Laptops gespeichert. Die Dokumentation erfolgt wahlweise auf Video-CD, Video-DVD, mit Ausdruck aller Berichte (Haltungsbericht, Haltungsbildbericht, Schachtprotokoll), Erstellung von Bestands- und Schadensplänen über CAD sowie Renovationskonzepten inkl. Kostenschätzung.

Unsere Kameras

Juno

  • Kompatibel mit Kamerafahrwagen oder schiebbar
  • Aufrechtes Bild
  • 60 bzw. 120 m Kabellänge, NW 100 bis 300 mm
  • Integrierte Rohrortung

Hydrus

  • Kompatibel mit Kamerafahrwagen oder schiebbar
  • Bis 60 m Kabellänge, NW 30 bis 100 mm

Orion

  • Rotor-Schwenkkamera
  • Selbstfahrend
  • Lenkbar und bogengängig bis 45°
  • Schiebbar 60 bzw. 120 m Kabellänge, NW 100 bis 600 mm
  • Integrierte Rohrortung

VIS 220/230/240

  • Axiales Bild
  • Kann ab 30mm ins Rohr gefahren werden
  • 10m Kabellänge
  • Klein, kompakt, bogengängig

VIS 330/340

  • Dreh- und schwenkbarer Farbkamerakopf (Schwingkopfkamera)
  • Kann ab 40mm ins Rohr gefahren werden
  • 20m Kabellänge

Panoramo

  • 3D Scanner
  • Mit hochauflösenden Digitalkameras
  • Einsatzbereich ab DN 200
  • Geschwindigkeit stufenlos regelbar

Schacht-TV-Panoramo

  • 3-D Scanner
  • Für die schnelle Schachtinspektion